FAQ

1)     Technische Fragen

Wie kann ich auf Contract Analyzer zugreifen?

Contract Analyzer ist eine Web-Applikation, die über einen Browser erreichbar ist. Wir unterstützen alle wichtigsten Browser: Chrome, Firefox, Edge, Safari sowie Internet Explorer 11.

Wie ist der Zugriff auf Contract Analyzer abgesichert?

Der Zugriff ist durch ein sehr komplexes systemdefiniertes Passwort abgesichert. Two-factor-Authentication ist aktuell in Umsetzung, um eine noch stärkere Absicherung des Systems zu gewährleisten.

Was passiert mit den Daten und Dokumenten während und nach der Bearbeitung in Contract Analyzer?

Die Daten werden auf einer verschlüsselten Instanz so lange gespeichert, wie lange Sie die Daten für Ihr jeweiliges Projekt nutzen möchten. Die Daten können bei Bedarf unwiderruflich gelöscht werden.

Wird der Contract Analyzer in der Cloud betrieben oder on premise über einen eigenen Server?

Der Contract Analyzer wird in der Regel als Cloud Service auf gehärteten Systemen genutzt. Eine Installation vor Ort beim Kunden ist in diesem Falle nicht notwendig. Das Produkt kann jedoch auf Wunsch auch on premise in der Infrastruktur des Kunden installiert werden.

Wo werden die Daten in der Cloud gespeichert?

Alle Daten werden in einem gesondert gehärteten deutschen Rechenzentrum in Deutschland gespeichert. Das Rechenzentrum erfüllt die Sicherheitsstandards von DIN ISO/IEC 27001. Natürlich sichern wir Sie auch formal ab, in dem wir entsprechende Geheimhaltungs- und Data Privacy-Regularien erfüllen und bestätigen.

Haben andere Kunden von Contract Analyzer den Zugriff auf meine Trainingsdaten?

Das kunden- und projektspezifische Machine-Learning-Wissen wird nicht mit anderen Kunden von Contract Analyzer geteilt. Das bedeutet: Ihr Know-how bleibt Ihr Know-how, auch in Form von AI-Algorithmen.

Wir als Software-Anbieter bieten jedoch viele vordefinierte AI-Modelle an, die eine schnelle Kalt-Start-Fähigkeit für die unterschiedlichsten Einsatz-Szenarien ermöglichen. Kundenspezifisches Wissen bleibt aber in jedem Fall kundenspezifisches Wissen.

Für die Nutzung des Contract Analyzer on premise in Ihrer IT-Infrastruktur: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Contract Analyzer zum Einsatz kommen kann? Gibt es spezielle Anforderungen an die IT?

Das kommt auf die zu analysierende Datenmenge an. Das System läuft auf aktuellen Standardservern und hat keine speziellen Anforderungen an die Hardware. Es benötigt auch keine weiteren Lizenzen wie zum Beispiel Datenbanklizenzen.

Wie in jedem klassischen Softwareprojekt würden wir anhand der zu analysierenden Dokumentenmenge ein auf Ihre Anforderungen abgestimmten Hardwaresizing vorschlagen. Eine Cloud-Instanz skaliert hier automatisch mit Ihren Anforderungen mit, ohne dass Sie sich darüber Gedanken machen müssten.

Gibt es die Möglichkeit zur Integration in bestehende Lösungen wie SAP oder Salesforce oder einem Vertragsmanagement-System?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Sie können das Analyse-Backend OHNE die Contract Analyzer Oberfläche integrieren – das ist einfach ein Service. Sie können aber auch z.B. das Contract Analyzer User Interface per iFrame in eine bestehende Anwendung integrieren oder Ihr eigenes UI erstellen oder adaptieren. Die API´s dazu sind wohl dokumentiert.

 

2)     Kosten und Support

Welche Lizenzmodelle gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: entweder auf Basis der Anzahl der Vertragsdokumente oder aber basierend auf der Anzahl der zu analysierenden Seiten. Da bieten wir zwei Modelle an: ein Voucher-Modell á la Pay-as-you-go und ein Subskriptionsmodell. Sie können also je nach Bedarf ein jährlich wiederkehrendes Seitenkontingent oder ein Einmal-Kontingent wählen. Wenn dies verbraucht ist, ordern Sie einfach ein Neues. Sollten Sie beim Subskriptionsmodell jedoch im Laufe eines Jahres merken, dass Sie ein höheres Seitenvolumen benötigen, kann dieses jederzeit dazu gebucht werden.

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot auf Anfrage.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten sind abhängig von dem jeweiligen Anwendungsfall. Für eine individuelle Kostenabschätzung wenden Sie sich bitte direkt an uns. Hier geht es zum Kontaktformular.

 

3)     Usability Fragen

Ist IntraFind ein Full-Service-Anbieter?

Wir sind ein reiner Softwarehersteller. Das bedeutet, dass wir Ihnen zwar die Software für die Vertragsanalyse anbieten, aber die Verträge nicht komplett für Sie juristisch analysieren. Das machen wir bewusst so! Für Unternehmensjuristen: Wir vermitteln aber natürlich gern auch die entsprechende Expertise über ein Partnerunternehmen, um z.B. die Datenextraktion aus Leasingverträgen als Full-Service darzustellen. Sprechen Sie uns einfach an.

Verfügt der Contract Analyzer bereits über ein vorkonfiguriertes Basis-Konzept beziehungsweise Datenbank? Lernt die Software auf Grundlage des neuen Dateninputs dazu?

Der Contract Analyzer wird mit einem Set von vordefinierten AI-Modellen an den Kunden ausgeliefert, um eine schnelle Kalt-Start-Fähigkeit zu gewährleisten.

Zusätzlich haben Sie als Kunde die Möglichkeit, selbst für Sie relevante Textstellen entsprechend zu kennzeichnen. Anhand dieser Markierungen lernt das System die entsprechenden Zusammenhänge und schlägt Ihnen weitere Textstellen vor, die zu der jeweiligen Markierung passen und somit für Sie relevant sein könnten. Mit jeder weiteren Markierung wird die Qualität der Vorschläge immer besser.

Kontaktieren Sie uns

Sie sind an unserem Contract Analyzer interessiert? Großartig! Bitte senden Sie uns eine Nachricht, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen! Ihr IntraFind Team

Not readable? Change text. captcha txt